Produktion vom WM-Song für TVOG-Star Tobi Vorwerk

Chris Kling

Im Auftrag der beiden Songwriter Robert Malorny und Johannes Lorenz produzierten wir die WM-Hymne des aus „The Voice of Germany“ bekannten Sängers Tobi Vorwerk. Im Team erarbeiteten wir das Arrangement und konnten zur Umsetzung der Ideen auf die Künste u.A. von Martin „Dog“ Kessler (Drums – H-Blockx, Ich+Ich), Dominik Krämer (Bass – TVOG, Joy Denalane) sowie vielen weiteren talentierten Musikern zurückgreifen.

Entstanden ist eine rockige Fußballhymne, die zum Feiern und Mitsingen einlädt. Das Lied ist reich an Bezügen zur deutschen Fußballgeschichte und den legendären vier WM-Siegen, denen sich 2018, wenn es nach den Fans geht, „Ein fünfter Stern“ anschließen sollte. Zudem transportiert der Text eine starke Botschaft: „Wenn in unserem Land Schwarz und Weiß, Jung und Alt zusammenstehen, sind wir unschlagbar“, sagen Malorny und Lorenz.

Im Zuge der Veröffentlichung des Songs waren auch Reuters TV und RTL hier im Studio zu Gast, um Tobi und das Team bei der Entstehung des Songs zu begleiten.

Auch das Musikvideo (von Sebastian Spohr) ist von der alle Grenzen überwindenden Begeisterung für den Fußball erfüllt. Tobi Vorwerk feiert den Fußball inmitten einer bunten Truppe, der sich auch einige bekannte Gesichter aus dem Fernsehen – Samuel Koch und Sarah Elena Timpe – anschließen. Faszinierende Ball-Kunststücke steuert der Fußball Freestyler David Rau bei. Wir freuen uns auf die WM!

www.ein-fuenfter-stern.de/
www.sebastianspohr.de

Interessiert an der Zusammenarbeit mit einem engagierten Team?

Dann melde dich und lass uns über dein Projekt sprechen!