Produktion vom WM-Song für TVOG-Star Tobi Vorwerk

WM Song "Ein Fünfter Stern" von Tobi Vorwerk
Im Auftrag zweier Songschreiber aus Frankfurt produzierten wir für den aus „The Voice of Germany“ bekannten Sänger Tobi Vorwerk dessen Hymne zur diesjährigen Fußball-WM.

Im Auftrag der beiden Songwriter Robert Malorny und Johannes Lorenz produzierten wir die WM-Hymne des aus „The Voice of Germany“ bekannten Sängers Tobi Vorwerk. Im Team erarbeiteten wir das Arrangement und konnten zur Umsetzung der Ideen auf die Künste u.A. von Martin „Dog“ Kessler (Drums – H-Blockx, Ich+Ich), Dominik Krämer (Bass – TVOG, Joy Denalane) sowie vielen weiteren talentierten Musikern zurückgreifen.

Entstanden ist eine rockige Fußballhymne, die zum Feiern und Mitsingen einlädt. Das Lied ist reich an Bezügen zur deutschen Fußballgeschichte und den legendären vier WM-Siegen, denen sich 2018, wenn es nach den Fans geht, „Ein fünfter Stern“ anschließen sollte. Zudem transportiert der Text eine starke Botschaft: „Wenn in unserem Land Schwarz und Weiß, Jung und Alt zusammenstehen, sind wir unschlagbar“, sagen Malorny und Lorenz.

Im Zuge der Veröffentlichung des Songs waren auch Reuters TV und RTL hier im Studio zu Gast, um Tobi und das Team bei der Entstehung des Songs zu begleiten.

Auch das Musikvideo (von Sebastian Spohr) ist von der alle Grenzen überwindenden Begeisterung für den Fußball erfüllt. Tobi Vorwerk feiert den Fußball inmitten einer bunten Truppe, der sich auch einige bekannte Gesichter aus dem Fernsehen – Samuel Koch und Sarah Elena Timpe – anschließen. Faszinierende Ball-Kunststücke steuert der Fußball Freestyler David Rau bei. Wir freuen uns auf die WM!


Mic-Preamps: Shootout von Chander, Heritage, Great River

Preamp-Shootout und Produktions-Test: Wir fragten uns, wer wohl dauerthaft in unser Rack einziehen möchte: Chandler TG2, Heritage Audio DMA-73 oder Great River Electronics ME 1-NV?
Wenn der Postbote klingelt und auf den Paketen S.E.A. steht: ?! Wir machten uns umgehend bereit für einen ordentlichen Preamp-Shootout – und außerdem einen direkt anschließenden ausführlichen Produktions-Test bei einem Recording mit der Band dann wohl sophie. Wir fragten uns, welcher wohl dauerthaft in unser Rack einziehen möchte: Chandler, Heritage Audio oder Great River Electronics? 
Antwort: Am liebsten Alle! Und was für ein Rennen diese sich geliefert haben: Der legendäre Chandler TG2 konnte uns dabei überzeugen, E-Gitarrenspuren den gewissen Biss zu verleihen – mit leichten Abzügen in der B-Note aufgrund recht billig anmutenden verarbeiteter Schalter. Sound: Super druckvoll mit ordentlich Feuer in den Hochmitten. Great River ME 1-NV überzeugte und mit hochwertiger Verarbeitung und machte sich in unseren Test wahnsinnig gut an den Bässen! Man hört schon den 1073er raus, jedoch cleaner und transparenter. Und letztendlich der Heritage Audio DMA-73 – der mit einem klassischen 1073er Sound aufwarten kann, und die Anforderungen mehr als erfüllt: Wunderschöne, obertonreiche, sehr gut dosierbare Sättigung, die uns vor allem auf Pop-Vocals mit einer U87-Kapsel und an den Overheads überzeugte und sich super im Mixdown des Tracks einfügte. Knüller! Der durfte direkt dableiben und verließ das Rack nicht mehr.
Danke an Peter vom S.E.A. Vertrieb und Jan bei APKE Tontechnik für die unkomplizierte und zügige Abwicklung!

Album-Produktion „Equatic Vibe“ auf den Malediven

Album-Produktion auf dem Malediven
Zur Produktion des Debüt-Albums buchte die aufstrebende maledivischen Band „Equatic Vibe“ Chris Kling und flog ihn in die Malediven, um dort im Studio in der Hauptstadt Malé die Songs zu produzieren.

Zur Produktion des Debüt-Albums buchte die aufstrebende maledivischen Band „Equatic Vibe“ Chris Kling und flog ihn in die Malediven, um dort in einem Studio auf der Hauptstadt-Insel Malé das Material zu produzieren. Das Mixing wird dann wieder zurück in den vertrauten Räumlichkeiten der Klangkantine Regie A stattfinden. Der Release ist für Oktober 2016 angesetzt.

www.facebook.com/EquaticVibe

 


Studio-Erweiterung Regie B & Recording Booth

Klangkantine Studio B
Wir waren in den ersten Tagen fleißig und haben aus, um und angebaut: Neben mehr Büro-Arbeitsplätzen verfügen wir jetzt über ein komplett ausgestattetes Studio B - optimiert für Sprache und Synchro/ADR.

Wir waren in der ersten Januar-Woche nicht untätig und haben aus, um und angebaut: Neben mehr Büroarbeitsplätzen verfügen wir jetzt über ein komplett ausgestattetes Studio B. Ein weiterer Regieplatz sowie eine akustisch entkoppelte Aufnahmekabine mit 11,5 m² Platz und einer Nachhallzeit von unter 0,2 sec – optimiert von den Profis von Akustik Arts.

Alles ist darauf abgestimmt, den Bedürfnissen von Sprach, Medien und Filmproduktionen bestens zu entsprechen. Aber nicht nur das: Alles lässt sich auch mit unseren weiteren Räumlichkeiten verbinden, sodass die Infrastruktur sich auf gewinnbringend für Musikproduktionen einsetzen lässt.

http://www.akustikarts.de

 


Send this to a friend